Review: Amazonas – Traveller Tarp und Moskito Traveller Pro Hängematte

Ein Review zur Amazonas Moskito Traveller Pro Hängematte und dem Traveller Tarp. Informationen zum Produkt und wie wir damit zurecht gekommen sind.

Inhaltsverzeichnis

Bei unserem letzten Ausflug in den Wald haben wir das Amazonas – Traveller Tarp über der Moskito Traveller Pro aufgespannt und waren so optimal vor dem Wetter geschützt. Unter dem Tarp war trotz Hängematte noch genug Platz um bequem unsere Ausrüstung unterzubringen und auf einer Isomatte zu schlafen.

Das Setup vom letzten Overnighter

Das Amazonas Traveller Tarp hat eine Wassersäule von 3.000 mm und wiegt etwa 800g. Mit einer Länge von 340 cm und einer Breite von 280 cm ist genug Platz für alle Outdoor Bedürfnisse. Das Tarp ist aus 100 % PUR-beschichtetem Ripstop-Polyester-Material.

An den Ecken des Tarps befinden sich kleine Taschen, in denen die Abspannleinen untergebracht werden. Diese können mithilfe von Klett verschlossen werden und halten die Leinen sicher verpackt.

Mit den leicht verstellbaren Haken an den oberen Spannseilen, die das Tarp halten ist es einfach das Tarp genau zwischen zwei Bäumen und mit der richtigen Spannung aufzubauen.

Um das Tarp zu spannen, muss nur der Haken um den Baum gelegt und das kurze Ende der Schnur auf Spannung gezogen werden. Alternativ kann man den Haken auch an der Aufhängung der Hängematte einhaken.

Amazonas – Traveller Tarp Aufbau

Wenn das Amazonas Traveller Tarp dann steht, bleibt nur noch die Hängematte mit dem Microrope am Baum zu befestigen und das Fliegennetz zu spannen. Dieses Netz macht auch den Hauptvorteil dieser Hängematte aus. Es ist der Grund weshalb sie perfekt für jeden Outdoor Trip geeignet ist.

Dank der Anti-Insekten Imprägnierung setzten die kleinen Plagegeister sich nicht einmal auf das Netz. Wir konnten also beruhigt schlafen und mussten uns keine Gedanken über nächtliche Störungen machen.

Wenn du tagsüber in deiner Hängematte sitzen möchtest oder dich für eine kleine Pause hinlegen willst, kannst du die Moskito Traveller Hängematten einfach umdrehen und ohne das Netz verwenden.

Die normalgroßen Hängematten sind für Leute, die deutlich größer als 1,85 sind etwas zu klein. Ich empfehle dir in diesem Fall eine der XXL Hängematten von Amazonas.

Underquilt oder Schlafsack

Das einzige, was unseren Schlaf störte, war die Kälte die in dieser kühlen Nacht deutlich von unten zu spüren war. Deshalb rate ich euch dazu entweder einen Underquilt oder einen Schlafsack zu verwenden.

Ein Schlafsack ist definitiv immer zu empfehlen. Egal wo du draußen schläfst, er wird dich warm halten. Du verwendest des Schlafsack für das schlafen auf dem Boden wie auch in der Hängematte.

Eine Alternative beziehungsweise Ergänzung dazu ist beider Hängematte der Unterquilt. Er ist aufgebaut wie ein Schlafsack und wird unter die Hängematte gespannt. Dadurch kann dir von unten keine Wärme entzogen werden.

Wenn es von oben nicht zu kalt wird, kannst du damit auch auf einen sperrigen Schlafsack verzichten und stattdessen einfach eine Decke oder noch besser, einen Topquilt verwenden.

Es gibt einige praktische Erweiterungen, die dir das Leben in der Hängematte noch einfacher machen.

Mit dem Hammock Floor z.B. muss deine Ausrüstung nicht auf dem nassen Boden herumliegen. Du kannst sie einfach direkt unter deine eigene Hängematte spannen.

Eine kleine Hängematte für deine Ausrüstung also. Mit der Tarp Sock von Amazonas, kannst du tagsüber dein Tarp innerhalb weniger Sekunden zu einem Schlauch zusammenschieben.

So ist es aus dem Weg und du kannst dich in deinem Lager freier um die Hängematte bewegen. Sollte der Regen kommen, einfach die Socken zur Seite schieben. Heringe wieder spannen und fertig ist.

Komfort

Die Hängematte hat an einer Seite einen doppelten Reißverschluss. Dieser wird geöffnet und ermöglicht so den leichten Einstieg.

Dank dem reißfesten Material der Hängematte, kann man auch sorgenfrei mit Schuhen ein Nickerchen machen. Die Moskito Traveller Pro verfügt über keine Spreizstäbe, das Netz hängt also ein wenig tiefer als bei anderen Modellen.

Wen das stört, der kann die Hängematte auch einfach umdrehen und ganz normal ohne Netz verwenden.

Auf der Innenseite des Netzes befinden sich zwei kleine Taschen in der ein Handy oder Schlüssel Platz finden.

Die Hängematte war für meine 1,80 Meter vollkommen ausreichend. Wenn du deutlich größer bist, würde ich allerdings zu einer XL Variante raten.

Mir persönlich gefällt es extrem gut in einer Hängematte zu schlafen. Es ist immer ein bisschen rangieren nötig, bis man dann mal so liegt, wie man das möchte.

Hat man aber einmal seien Position gefunden, was jetzt kein Hexenwerk ist, dann wird man mit einer erholsamen Nacht und ruhigem ungestörtem Schlaf belohnt.

Das beste ist für mich das Gefühl, wenn man morgens aufwacht. Das ist einfach sau gemütlich. Dann kannst du entspannt in deinem Kokon liegend den Geräuschen des Waldes lauschen.

Die ersten Sonnenstrahlen auf deinem Gesicht genießen und dich langsam bereit für den nächsten Tag deines Abenteuers machen.

Preis-Leistung des Amazonas – Traveller Tarp + Hängematte

Für einen Preis von ungefähr 130 Euro erhält man ein Tarp und eine Hängematte, die einem für viele kommende Ausflüge, über Jahre hinweg einen angenehmen Schlaf ermöglichen.

Ich persönlich muss gestehen, dass ich mittlerweile ein großer Fan der Amazonas Produkte geworden bin. Es erstaunt mich immer wieder, wie gut diese Produkte einfach funktionieren.

Am meisten erstaunt mich dabei fast schon, dass das Tarp wie auch die Hängematte immer wieder mühelos in ihre Packsäcke passen.

Denn die sind so klein, dass man niemals vermuten könnte, dass die Hängematte da auch nur Ansatzweise rein passt.

Wenn du noch fragen zu den Produkten hast, wäre es mir eine Freude diese zu beantworten.

Weitere Bilder findest du auch auf meiner Instagram Seite

Schreibe einen Kommentar

Mehr über mich

Hey! Ich bin Moritz und ich heiße dich herzlich auf meiner Seite willkommen! Ich bin von der Natur begeistert und hoffe diese Begeisterung auch in dir wecken zu können! 

Ich bin gerne im Westerwald nördlich von Koblenz unterwegs. Wenn ich mich nicht durch den Wald schlage, bin ich am Rhein angeln!