Pilzkunde – Der Laubholz-Knäueling

Der Laubholz-Knäueling ist ein ungenießbarer Doppelgänger des Aniszählings. Pass auf, dass du diese beiden nicht verwechselst!

Inhaltsverzeichnis

Essbarkeit: Ungenießbar

Auch bekannt als Birken-, Buchen-, Veränderlicher- oder Glatter-Knäueling handelt es sich beim Laubholz-Knäueling um einen Ungenießbaren Pilz aus der Familie der Stielporlingsverwandten.

Er ist außerdem ein Verwechslungskandidat des Aniszähling. Der Pilz kann viele verschiedene Farben und Formen annehmen. Daher auch sein Name. Es ist also äußert schwer zu sagen wie genau der Pilz aussehen wird, wenn du ihm im Wald begegnest.

Um das ganze noch weiter zu verkomplizieren, kann der Pilz entweder an lebenden Bäumen als Parasit gefunden werden oder auf Zersetzer auf Totholz. An beiden Arten von Holz verursacht der Laubholz-Knäueling Weißfäule.

Diese macht das Holz instabil, weil bei diesem Abbauprozess wichtige Moleküle vom Pilz abgebaut werden um sie für den eigenen Stoffwechsel zu nutzen. Aus diesem Grund gilt der Pilz auch als Schädling.

Wissenschaftlicher Name Panus conchatus
EssbarkeitUngenießbar
Hut3 bis 15 cm Durchmesser, jung verschiedene Rottöne, Im Alter verblassend in ockerfarben
StielVoll, Zäh, Farblich ähnlich wie Hut
RingNicht vorhanden
FleischDünn, Zäh, fast schon ledrig
GeruchAngenehm, im Alter gerne stinkend
GeschmackMild, leicht sauer und bitter
VorkommenGanzjährig, Auf lebenden Bäumen als Parasit, Folgezersetzer auf Totholz
SporenCremeweiß
VerwechslungenAniszähling, Anistrichterling,

Wie immer gilt mein Appell. Verwende keine Pilze, die du nicht zu 100 % identifizieren kannst. Kein Pilz ist das Risiko wert. Ihr handelt eigenverantwortlich und dieser Beitrag stellt keine sichere Bestimmungsanleitung dar. Für eine Verzehrfreigabe muss ein geprüfter Pilzsachverständiger aufgesucht werden.

Ich wünsche dir viel Spaß beim Sammeln. Meine eigenen Funde kannst du auf meiner Instagram Seite finden!

Titelbild geschossen von Lebrac CC

Die perfekte Pilzpfanne

Schreibe einen Kommentar

Mehr über mich

Hey! Ich bin Moritz und ich heiße dich herzlich auf meiner Seite willkommen! Ich bin von der Natur begeistert und hoffe diese Begeisterung auch in dir wecken zu können! 

Ich bin gerne im Westerwald nördlich von Koblenz unterwegs. Wenn ich mich nicht durch den Wald schlage, bin ich am Rhein angeln!